Eine Alternative zum Kaffee: Kakao oder Tee mit einem Kaffeevollautomaten herstellen

atoms image 4

In vielen Büros gehört eine Kaffeepause mit den Kollegen zum Alltag. Und auch während Meetings, Seminaren oder Tagungen trinken viele Menschen während einer Pause gerne eine Tasse Kaffee oder Espresso. Doch nicht jeder ist ein Fan von Kaffee. Zudem wünscht sich manch ein Kaffeetrinker hin und wieder eine Abwechslung. Für solche Fälle bietet sich ein Kaffeevollautomat an, der auch Kakao oder Tee kann.

Was bringt mir ein Kaffeevollautomat mit Tee- oder Kakaofunktion?

Wird in Ihrem Büro sowohl Kaffee als auch Tee getrunken, lohnt sich die Anschaffung eines Kaffeevollautomaten mit Teefunktion. Dadurch haben Sie und Ihre Mitarbeiter oder Kollegen stets die Wahl zwischen den beiden Heißgetränken. Außerdem sparen Sie Platz, da kein separater Wasserkocher zum Teekochen erforderlich ist.
Neben Kaffee und Tee ist Kakao ein beliebtes Heißgetränk. Für die Kakaozubereitung brauchen Sie Kakaopulver, Schokoladenpulver beziehungsweise Schokoladenstücke, Milch und eventuell etwas Wasser. Bereiten Sie die heiße Schokolade in einem Topf auf dem Herd zu, benötigen Sie außerdem Zeit. Schneller können Sie das Heißgetränk mit einem Kaffeevollautomaten mit Kakaofunktion herstellen. Dadurch sparen Sie und Ihre Mitarbeiter Zeit

Kaffeevollautomaten mit Tee- oder Kakaofunktion zur Gastbewirtung

Zur Gastbewirtung bietet sich ein Kaffeevollautomat mit Tee- und Kakaofunktion ebenfalls an. Durch eine solche Maschine können Sie Ihren Gästen beim Warten im Foyer oder während eines Meetings nicht nur Kaffee, sondern auch Tee oder Kakao servieren. Der Vorteil dabei: Ihr Gast wird nicht lange auf sein Getränk warten müssen. Denn mit einem Kaffeevollautomaten mit Tee- oder Kakaofunktion bereiten Sie die Heißgetränke per Knopfdruck zu.

Mit welchem Kaffeevollautomaten kann ich einen Tee zubereiten?

Nicht mit jedem Kaffeevollautomaten können Sie Tees herstellen. Wichtig ist, dass die Maschine eine Heißwasserfunktion hat. Ein solcher Automat ermöglicht es Ihnen, den Tee per Knopfdruck zuzubereiten. Hierzu gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Zunächst legen Sie den Teebeutel in die Tasse.
  • Nun platzieren Sie die Tasse unter dem Auslauf und wählen die Heißwasserfunktion aus, sodass das Gerät die Tasse mit heißem Wasser befüllt.
  • Anschließend sollten Sie den Tee ziehen lassen. Die erforderliche Ziehzeit hängt von der Teesorte ab.

Sind Teebeutel oder loser Tee besser?

Soll die Teezubereitung leicht und schnell gelingen, nutzen Sie am besten Teebeutel. Echte Teetrinker bevorzugen hingegen oft losen Tee. Ihn müssen Sie nach der Ziehzeit durch ein Sieb geben. Der Vorteil an losem Tee ist, dass sich die Aromen besser entfalten können.
Bei der Dosierung von losem Tee können Sie sich an folgende Faustregel orientieren: Ein Teelöffel pro Tasse. Falls der Tee zu stark ist, hat er häufig einen bitteren Geschmack.

Die Wirkungen von Tee

Tees gibt es in vielen unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Je nach Sorte, können Sie das Getränk zur Entspannung oder als Wachmacher nutzen. Viele Teesorten haben außerdem gesundheitsfördernde Wirkungen und können beispielsweise bei Stress helfen, zur Schmerzlinderung beitragen oder die Verdauung anregen.

Kaffee oder Tee: Wie viel Koffein enthalten die Getränke?

Falls Sie keinen Kaffee mögen oder Abwechslung brauchen, aber nicht auf Koffein verzichten wollen, können Sie sich einen koffeinhaltigen Tee zubereiten. Der Koffeingehalt von Tee variiert stark und richtet sich nach verschiedenen Aspekten. Teilweise enthält Tee sogar mehr Koffein als Kaffee:

  • Der Koffeingehalt von 200 Milliliter Filterkaffee liegt durchschnittlich bei etwa 90 Milligramm.
  • Grüner Tee enthält teilweise mehr als 100 Milligramm pro 200 Milliliter.
  • Schwarzer Tee beinhaltet etwa bis zu 70 Milligramm Koffein pro 200 Milliliter.

Ebenso wie der Koffein in einem Kaffee, kann der Koffein in einem Tee als Wachmacher dienen. Allerdings wirkt er langsamer. Dafür hält seine Wirkung meist länger an.Früchtetees und Kräutertees enthalten hingegen kein Koffein. Dafür weisen sie oft andere gute Eigenschaften auf. Kamillentee kann zum Beispiel eine entzündungshemmende Wirkung haben.

Unsere Angebote für Büros

Was muss ein Kaffeevollautomat zur Kakaozubereitung können?

Gibt es in Ihrem Büro Fans von Kakao, sollten Sie die Anschaffung eines Kaffeevollautomaten, der auch Kakao macht, in Erwägung ziehen. In dem Fall sollten Sie darauf achten, dass der Kaffeeautomat mit einer Kakaofunktion ausgestattet ist. Alternativ greifen Sie zu einem Modell mit Milchsystem.

Die Kaffeevollautomaten mit Kakaofunktion verfügen über ein spezielles Fach für Kakaopulver und häufig über ein weiteres Fach für Milchpulver. Wenn Sie mit einer solchen Kaffeemaschine Kakao herstellen möchten, benötigen Sie meist heißes Wasser und Milchpulver beziehungsweise Trockenmilch. Frische Milch ist in der Regel nicht notwendig.

Anders sieht es aus, wenn Sie einen Kaffeevollautomaten mit Milchaufschäumsystem oder Dampflanze nutzen. Für die Kakaozubereitung in einem solchen Vollautomaten brauchen Sie neben dem Kakao- oder Schokoladenpulver frische Milch.

Kaffeevollautomaten mit Milchaufschäumer oder Dampfdüse: Wie bereite ich eine Trinkschokolade zu?

Bei einem Modell mit Milchaufschäumsystem füllen Sie zunächst die Milch in den Milchtank des Automaten. Das Kakaopulver geben Sie in eine Tasse, die Sie unter das Milchsystem stellen. Per Knopfdruck sorgen Sie dafür, dass die Milch in die Tasse gelangt. Nun müssen Sie das Kakaopulver und die Milch nur noch miteinander vermischen.

Nutzen Sie zur Kakaozubereitung einen Kaffeevollautomaten mit Dampfdüse, gehen Sie wie folgt vor:

  • Im ersten Schritt schäumen Sie die Milch auf. Hierzu tauchen Sie die Dampflanze in eine Tasse, die mit kalter Milch befüllt ist.
  • Anschließend geben Sie das Kakaopulver zur Milch dazu und rühren das Getränk mit einem Löffel um.
  • Zu guter Letzt sollten Sie die Dampfdüse gründlich säubern.

Kakaozubereitung im Vollautomaten: Welches Pulver und welche Milch brauche ich?

Möchten Sie Kakao mit einem Kaffeevollautomaten zubereiten, brauchen Sie unter anderem Kakaopulver. Die Kakaopulver unterscheiden sich im Hinblick auf verschiedene Aspekte. Dazu gehört zum Beispiel der Fettgehalt, der einen Einfluss auf den Geschmack hat. Außerdem unterscheiden sich die Inhaltsstoffe von Kakaopulver. Neben Kakao enthalten viele Pulver Zusätze, wie Zucker.

Welches Pulver Sie am besten nutzen können, hängt letztendlich von Ihrem Geschmack und Ihren Bedürfnissen ab. Dasselbe gilt bei der Auswahl der Milch, die Sie zum Aufschäumen brauchen. Bevorzugen Sie einen cremigeren und weicheren Milchschaum, greifen Sie zu Vollmilch. Wünschen Sie sich mehr Milchschaum und darf dieser etwas fester sein, nutzen Sie fettarme Milch. Als Alternative zur Kuhmilch können Sie zum Aufschäumen Ziegenmilch oder eine der folgenden veganen Varianten nutzen:

  • Hafermilch
  • Sojamilch
  • Haselnussmilch

Welche Kaffeevollautomaten eignen sich zur Zubereitung von Tee oder Kakao?

Beim Tchibo Coffee Service erhalten Sie unterschiedliche Kaffeevollautomaten für Ihr Büro. Dazu gehören auch einige Kaffeemaschinen mit Tee- oder Kakaofunktion. Eine solche Maschine bietet sich vor allem für Sie an, wenn in Ihrem Büro auch Tee- oder Kakaotrinker arbeiten. Durch einen Kaffeevollautomaten, der auch Kakao oder Tee kann, bringen Sie auch diesen Mitarbeitern Wertschätzung gegenüber. Außerdem haben Sie durch eine solche Maschine eine Alternative parat, wenn sich unter Ihren Gästen Nicht-Kaffee-Trinker befinden.

Möchten Sie mit einem Kaffeevollautomaten sowohl Tee kochen als auch Kakao zubereiten, kann eines der beiden folgenden Geräte für Sie in Frage kommen:

  • WMF 1100 S Frischmilch: Der Kaffeevollautomat eignet sich für Kaffee und Tee. Daneben können Sie mit seiner Hilfe heiße Milch herstellen. Somit können Sie den Kaffeevollautomaten auch für Kakao nutzen.
  • Coffea Compact Plus: Mit diesem Automaten können Sie zum Beispiel Espresso, Latte Macchiato und heiße Milch zubereiten. Dank der Heißwasserfunktion eignet sich der Kaffeevollautomat außerdem für Tee. Neben einem Bohnenbehälter verfügt er über einen Toppingbehälter und einen Behälter für Schokolade.
Unsere Produktempfehlungen für Sie

Kapselmaschinen für Kakao oder Tee als Alternative zum Kaffeevollautomaten

Als Alternative zu den Kaffeevollautomaten gibt es die Kapselmaschinen. Sie ermöglichen Ihnen eine zügige und leichte Zubereitung von Kaffee. Mit manchen Kapselmaschinen können Sie außerdem Tee kochen oder eine heiße Schokolade zubereiten. Zum Beispiel eignet sich die Easy Professional Kapselmaschine sowohl zur Zubereitung von Kaffee und verschiedenen Kaffeespezialitäten als auch zur Herstellung von Trinkschokolade.

Die Vor- und Nachteile von Kaffeevollautomaten für Kaffee, Tee und Kakao:

+ Große Auswahl an Bohnen, Tees und Kakaopulver
+ Weniger Müll
+ Umweltfreundlicher

- Wartungsintensiv

Kaffeemaschinen mit Tee- oder Kakaofunktion bei Tchibo Coffee Service

Unabhängig davon, ob Sie eine Kaffeemaschine für Ihre Büroküche oder für Konferenzräume suchen, beim Tchibo Coffee Service werden Sie verschiedene Geräte finden, die sich auch zur Tee- oder Kakaozubereitung eignen. Wir bieten Ihnen unterschiedliche Kaffeemaschinen mit Tee- oder Kakaofunktion zum Mieten, Finanzieren und Kaufen an.

Bei Unsicherheiten, welches Gerät der richtige Kaffeevollautomat oder die richtige Kapselmaschine zur Zubereitung von Kaffee, Tee und Kakao ist, kontaktieren Sie uns gerne!