Filterkaffee zubereiten – den klassischen Genuss erleben

Filterkaffee ist nach wie vor die gefragteste Kaffeespezialität in Deutschland und kommt auch in vielen Cafés wieder an. Um dem gemahlenen Röstkaffee seinen vollen Geschmack zu entlocken, können Sie ihn auf unterschiedlichste Weise zubereiten. Entweder mithilfe einer Filterkaffeemaschine oder ganz klassisch per Hand. Dabei ist das Prinzip der Kaffeezubereitung bei beiden Methoden identischdas Kaffeepulver wird sorgfältig mit heißem Wasser gefiltert. Und so entsteht der allseits beliebte Kaffeegeschmack. 

Tchibo Coffee Service zeigt Ihnen, worauf es bei der Zubereitung Ihres Filterkaffees ankommt.

Kaffee mit dem Handfilter aufbrühen: So gelingt der Kaffeegenuss

Wenn Sie sich für die manuelle Zubereitung Ihres Filterkaffees entscheiden, hat dies den Vorteil, dass Sie die Kaffeemenge, die Wassertemperatur sowie die Geschwindigkeit des Aufgießens selbst bestimmen können. Dafür wird zunächst der Papierfilter an der geriffelten Kante gefaltet, bevor Sie ihn in einen Keramik- oder Porzellankaffeefilter setzen. Anschließend füllen Sie Kaffeepulver ein und übergießen es mit circa 90 Grad heißem Wasser. 

Die Geschwindigkeit des Übergießens hat dabei entscheidende Auswirkungen auf den Geschmack des Kaffees. Gießen Sie das gesamte Wasser auf einmal hinein, erhalten Sie einen mild schmeckenden Kaffee. Lassen Sie nur so viel an Wasser in den Filter, dass der Kaffee gerade so bedeckt ist, warten eine halbe Minute und gießen immer wieder nach, dann erhält Ihr Kaffee eine stärkere, herbe Note. Wichtig ist, das Wasser in Kreisbewegungen von außen nach innen zu gießen. So können Sie sicher sein, das gesamte Kaffeepulver zu erreichen. 

Filterkaffee in der Maschine zubereiten – die unkomplizierte Kaffeezubereitung

Der Unterschied zwischen den beiden Zubereitungsmethoden besteht darin, dass bei der Kaffeefiltermaschine das Wasser automatisch und kontinuierlich über den Kaffee rinnt. Dabei darf das Kaffeepulver ruhig etwas gröber gemahlen sein als das beim Handfilter, da das Aufbrühen länger dauert und die Extraktion des Kaffeearomas dadurch stärker wird. Nachdem das Kaffeepulver im Filter entsprechend positioniert wurde, muss nur noch das Wasser bis zur gewünschten Tassenmarkierung in den Wassertank gefüllt und der Startknopf gedrückt werden. Dann heißt es: knapp zehn Minuten warten und schon genießen. Anschließend sollten Sie die regelmäßige Reinigung der Kaffeemaschine nicht vergessen, denn abgesetzte Öle und Kalk führen zu einem unangenehmen Geschmack. 

Drei Tipps für guten Filterkaffee

Egal, ob Sie Ihren Kaffee per Hand oder mit einer Kaffeemaschine aufbrühem, diese Tipps sollten Sie beherzigen, um erstklassigen Kaffeegeschmack zu erhalten: 

  1. 1. Kaffeefilter vorwärmen: Bevor Sie den Papierfilter in die Vorrichtung legen, spülen Sie ihn kurz mit heißem Wasser aus. So wird der Eigengeschmack des Papiers beseitigt und der Kaffeefilter ist bereits vorgewärmt. 
  2. 2. Kaffeepulver zügig verbrauchen: Mit der Zeit verliert Kaffeepulver an Aroma. Damit Ihr Kaffee stets frisch und lecker schmeckt, sollten Sie Ihren frisch gemahlenen Kaffee daher schnell verbrauchen. 
  3. 3. Exakt dosieren: Für eine 200 Milliliter Tasse Kaffee sind circa 12 Gramm fein gemahlenes Kaffeepulver nötig. Die richtige Menge an Kaffeepulver können Sie mithilfe von Kaffeelöffel oder einer Küchenwaage dosieren – für jederzeit geschmackvollen Filterkaffeegenuss. 

Das Filterkaffee-Erlebnis in vollen Zügen genießen

Möchten Sie sich auch in der Zubereitung von Filterkaffee probieren oder das Prinzip der Filterkaffeezubereitung mit Aeropress kennenlernen? Finden Sie jetzt bei Schritt-für-Schritt-Anleitungen wichtige Tipps zum Mahlgrad der Kaffeebohnen, zur Wassertemperatur und zur Zubereitungszeit. Natürlich bekommen Sie bei Tchibo Coffee Service auch Filterkaffeemaschinen, Handfilter und weiteres Kaffeezubehör, dass Sie zur perfekten Kaffeezubereitung benötigen. Schauen Sie sich direkt um und erleben Sie den beliebten Klassiker.