Zur Übersicht

Kaffeeaufbereitung

Die einzelnen Stufen der Weiterverarbeitung von Kaffeekirschen nach der Ernte bis hin zum fertigen Rohkaffee nennt man in Fachkreisen Kaffeeaufbereitung. Kaffeehersteller bedienen sich dabei unterschiedlicher Aufbereitungsverfahren. Die Kaffeeaufbereitung hat einen großen Einfluss auf den letztendlichen Geschmack von Kaffee.

 


 

Kaffeeaufbereitung: die unterschiedlichen Aufbereitungsarten

Es wird zwischen folgenden Arten der Kaffeeaufbereitung unterschieden:

Trockene Aufbereitung von Kaffee – Naturals

Bei dieser Kaffeeaufbereitung von Kaffeekirschen handelt es sich um die älteste und kostengünstigste Aufbereitungsmethode. Der Erste Schritt hierbei ist die Trennung von reifen und unreifen Kaffeekirschen über einem Wasserkanal. Danach werden die reifen Kaffeekirschen einem langwierigen Trockenverfahren unterzogen, bis im zweiten Schritt nach manchmal mehreren Wochen das Fruchtfleisch von der Kaffeebohne getrennt wird. Diese Art der Aufbereitung zum fertigen Rohkaffee ist wassersparend, benötigt allerdings viel Zeit.

Nasse Aufbereitung von Kaffee – Washed Coffee

Die Nassaufbereitung wird am häufigsten genutzt, bringt sie doch die facettenreichen Geschmacksrichtungen der Bohnen am deutlichsten hervor. Hier werden die Kaffeebohnen nach dem Waschen und Sortieren unter Einsatz von viel Wasser vor der Trocknung durch das sogenannte Pulping vom Fruchtfleisch getrennt. In einem letzten Schritt - der Fermentierung - entfernt man wieder unter Einsatz von Wasser die vorhandene Schleimschicht und die Pergamenthaut von den Kaffeebohnen. Diese aufwendigen Arbeitsprozesse sind der Grund für die ausgezeichnete Qualität und den höheren Preis dieser Rohkaffeebohnen. 

Halbtrockene Aufbereitung von Kaffee – Semi Washed Coffee

Hierbei handelt es sich um eine Kombination der beiden zuvor genannten Aufbereitungsverfahren. Genau wie bei der nassen Aufbereitung werden die Bohnen mithilfe von Wasser gereinigt, sortiert und anschließend im Pulper vom Fruchtfleisch getrennt. Danach geht es geschützt in der Pergamenthaut zur Trocknung. 

Wie schmeckt Kaffee aus den einzelnen Aufbereitungsmethoden? 

Der Kaffee aus den drei unterschiedlichen Aufbereitungsarten lässt sich von Experten anhand des Geschmacks unterscheiden:

 Naturals

 Washed Coffee 

 Semi Washed Coffee

  • wenig Säure
  • mehr Süße
  • fruchtiges u. florales Aroma
  • voller Körper
  • präsente Säure
  • verstärkt ureigenes Aroma
  • würzig
  • voller Körper