Zur Übersicht

Milchkaffee

Milchkaffee ist sehr beliebt und wird in verschiedenen Ländern auf unterschiedliche Art und Weise zubereitet. Als Alternative zum Kaffee ist Milchkaffee ein echter Klassiker, der es auch einem empfindlichen Magen erlaubt, täglich eine Tasse des beliebten Heißgetränks zu genießen. Sein Ursprung ist nicht eindeutig geklärt – es wird jedoch angenommen, dass der Milchkaffee im Grunde einen Überbegriff für die verschiedenen Arten von Kaffee mit Milch darstellt. Daher wird er häufig auch als Synonym für  Café au Lait oder Latte Macchiato verwendet. 
 

 

Milchkaffee: Mehr als Kaffee mit Milch

Wo man beim klassischen Kaffee mit Milch recht sparsam mit der weißen Flüssigkeit umgeht, besteht ein typischer Milchkaffee zu gleichen Teilen aus Milch und Filterkaffee. Liebhaber von Milchkaffee legen besonderen Wert auf die köstliche Mischung von kräftig aromatischem Kaffee und sahnig-cremiger Milch. Wenngleich der Milchkaffee ursprünglich mit Filterkaffee angerichtet wurde, wird heutzutage gerne Espresso dafür verwendet. Diesen gibt man zuerst in eine - am besten vorgewärmte große Tasse und füllt sie anschließend mit der warmen Milch auf. In manchen Fällen serviert man auch den Milchkaffee ähnlich wie Café au Lait oder Cappuccino mit aufgeschäumter Milch.

Milchkaffee: Wo liegt der Unterschied zum Café au Lait und Latte Macchiato?

Bei jedem der genannten Kaffeespezialitäten handelt es sich um eine Kombination aus Kaffee oder Espresso mit warmer Milch. Die Unterschiede der einzelnen Getränke liegen in ihrem regionalen Ursprung und den verschiedenen Zubereitungsarten. 
 
Café au Lait – aus Frankreich kommend gießt man für ihn üblicherweise einen kräftigen Filterkaffee oder Espresso mit heißer Milch auf. Serviert wird er traditionell nicht in einer Tasse, sondern in einer henkellosen Schale – der sogenannten Bol. In Frankreich trinkt man Café au Lait zum Frühstück und tunkt dabei sein Frühstücksgebäck in die Schale. 
 
Latte Macchiato – wurde in Italien ursprünglich als Heißgetränk für Kinder genutzt. Er besteht aus viel heißer Milch, Milchschaum sowie einem Espresso, wird im Glas gereicht und zeichnet sich durch seine drei typischen Schichten aus.