Zur Übersicht

Perlbohnen

Perlbohnen - gerne auch Peaberries oder Caracol genannt - sind ganz spezielle Kaffeebohnen, die mittlerweile sogar extra gezüchtet werden und nicht in normalen Kaffeemischungen zu finden sind.




Was sind Perlbohnen?

Perlbohnen sind anders geformte Samen aus der Kaffeekirsche. In ihrem Fall steckt in den Kaffeefrüchten anstatt der üblichen 2 Kaffeebohnen nur eine. Anfänglich als Laune der Natur aufgetreten werden heute Kaffeepflanzen angebaut, die vermehrt Steinfrüchte aufweisen, in denen nur eine Kaffeebohne enthalten ist. Trotz der Züchtungen gibt es immer noch keine Kaffeepflanze, die ausschließlich Perlbohnen hervorbringt.

Perlbohnen haben im Gegensatz zu normalen Kaffeebohnen eine runde Form, da ihnen während des Wachstums die gesamte Kaffeefrucht zur Verfügung steht. Allerdings sind sie in der Regel kleiner als normale Kaffeebohnen. Laut Experten ist genau diese Perlenform die Ursache für den speziellen Geschmack der Perlbohnen.

Was ist das Besondere an Perlbohnen?

Im Vergleich zu normalen Kaffeebohnen weist der Kaffee aus Perlbohnen einen fruchtigeren, süßeren, intensiveren und sanfteren Geschmack auf. Das gilt allerdings nicht immer für die wild wachsenden Perlbohnen, sondern eher für die aus den speziellen Züchtungen.

Selbst Botaniker wissen nicht genau, wie es zur Entstehung der Perlbohnen kommt. Ein Teil vermutet, dass eine Mangelversorgung der Kaffeepflanze dafür ursächlich wäre. Der andere Teil geht von einer Mutation aus. 

Im Gegensatz zu herkömmlichen Kaffeebohnen, die sich als „eineiige Zwillinge“ an die Form der Kaffeekirsche anpassen müssen und daher jeweils eine runde und eine flache Seite aufweisen, ist die Perlbohne rund wie eine Perle und wird von einer Pergamenthaut umschlossen.

Der spezielle Geschmack der Perlbohnen ist der Grund für den höheren Preis des Caracol-Kaffees. Dieser ist laut Kaffeeliebhabern durch das einzigartige Geschmackserlebnis durchaus gerechtfertigt. Die ausgezeichneten Aromen des Kaffees, der aus Perlbohnen zubereitet wurde, erklärt man sich mit der Tatsache, dass alle aromatischen Stoffe der Kaffeepflanze geballt in einer Bohne zu finden sind.