Zur Übersicht

Rohkaffee

Rohkaffee ist der Name für die grünen Kaffeebohnen vor der Röstung. Wenngleich die meisten Menschen bei Kaffee an die braunen bereits gerösteten Bohnen denken, ist es von der frisch geernteten grünen Kaffeekirsche bis hin zum fertigen Produkt ein weiter Weg. 
 
 

 

Wie gewinnt man Rohkaffee?

Die frisch geerntete Kaffeekirsche hat noch recht wenig mit der für die Röstung vorgesehenen Kaffeebohne zu tun. Nach dem Pflücken der Kaffeekirschen vom Kaffeebaum muss erst ihr Fruchtfleisch entfernt werden, damit die eigentliche grüne Kaffeebohne zum Vorschein kommt. Dafür wird die Kaffeekirsche nach verschiedenen Methoden aufbereitet. 
 
  • nasse Aufbereitung
  • trockene Aufbereitung
  • halbtrockene Aufbereitun
 
Am Ende werden die Bohnen unabhängig von der Methode der Aufbereitung bis zu zwei Monate getrocknet, bevor man im Trocken-Beneficio (Verarbeitungsstation) die Reste von Fruchtfleisch, Pergamenthaut und Silberhäutchen entfernt. So kommt die grüne Kaffeebohne beziehungsweise der Rohkaffee zum Vorschein. Auch wenn Rohkaffee generell als grüne Kaffeebohnen beschrieben wird, erkennt man oftmals an der unterschiedlichen Färbung, wie der Kaffee aufbereitet und wo er geerntet wurde. 
 
Kaffeebohnen aus Zentralamerika werden überwiegend gewaschen aufbereitet. Sie sind an einer frischen grünen Farbe erkennbar.
 
Südamerikanischer Kaffee trocknet an der Kaffeepflanze und wird nach der Ernte weiter getrocknet. Die Bohnen des Rohkaffees sind grünlich-braun. 
 
Rohkaffee aus Indonesien zeichnet sich häufig durch eine bläulich-grüne Färbung aus. Die Bohnen werden gewaschen aufbereitet und schon während der Trocknung von der Permanentschale befreit. 
 
Kaffee von kleineren Plantagen in Äthiopien, der zum Teil recht teuer gehandelt wird, zeichnet sich durch eine mehr bräunlichen Färbung der Rohkaffeebohnen aus.
 

Kann man Rohkaffee selber verarbeiten?

Grüner Kaffee beziehungsweise Rohkaffee wird immer beliebter. Zum einen nutzt man ihn zur Herstellung von Kapseln als alternatives Mittel zum Abnehmen. Und zum anderen wird die Kaffeerösterei bei vielen Kaffeeliebhabern zu einem beliebten Hobby. Für ein perfektes Röstergebnis kaufen Sie am besten Fairtrade Kaffee mit Bio Qualität.