Zur Übersicht

Single Origin Coffee

Für die vielen unterschiedlichen Kaffeesorten gibt es die tollsten Namen. Ein ganz spezieller Name ist Single Origin Coffee. Der Name Single Origin Coffee stammt aus dem Englischen und deutet die Herkunft dieser Kaffeesorte an. Damit ist jedoch kein bestimmter Ort gemeint. Die Bezeichnung Single Origin Coffee besagt, dass alle Bohnen dieses Kaffees von ein und demselben Anbaugebiet stammen. Dabei kann es sich um eine bestimmte Farm, eine Anbauregion oder ein Land handeln. Fest steht, dass die Kaffeebohnen nicht mit anderen Kaffeesorten vermischt werden dürfen.

 



Warum ist der Single Origin Coffee so besonders?

Der Name Single Origin verspricht dem Verbraucher außerdem eine ganz besondere Kaffee-Qualität, denn für diese Sorte Kaffee werden nur die allerbesten Bohnen verwendet. In der Regel kommen die Bohnen aus besonderen Wachstumszonen, wie den kühlen Hochlandregionen in der Nähe von Ruanda, Burundi, Kenia, Uganda, Mosambik und die Demokratische Republik Kongo. Ein weiteres Qualitätsmerkmal für den Single Origin Coffee ist dessen Zurückverfolgbarkeit. Es kann jederzeit nachvollzogen werden, wo genau der Kaffee herkommt, in welcher Umgebung er gedeihen konnte und welcher Ursprung ihm seine einzigartige Note verleiht.

Für den Single Origin Coffee gibt es zusätzliche Spezialisierungen, die weitere Rückschlüsse auf dessen Herkunft ermöglichen. So wird zum Beispiel der Single Origin mit einer gewissen Hanglage und von einer bestimmten Farm als Single Estate Coffee bezeichnet.

Was unterscheidet den Single Origin Coffee vom Blend?

Im Gegensatz zum Single Origin ist der Blend eine Mischung aus verschiedenen Kaffeesorten. Außerdem werden die Bohnen für den Single Origin nicht so stark geröstet wie beim Blend. Das sorgt dafür, dass das einzigartige Aroma des Single Origin Coffees nochmals verstärkt wird.

Die Mischung verschiedener Kaffeebohnen beim Blend ist nicht unbedingt ein Nachteil. Erfahrene Röster können zum einen dadurch die gleichbleibende Qualität ihres Kaffees garantieren und zum anderen die Vorteile der Kombination verschiedener Kaffeesorten nutzen.