Zur Übersicht

Tassenform

Sicher ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass unterschiedliche Spezialitäten des beliebtesten Heißgetränks in Deutschland in verschiedenen Tassen serviert werden. Kaffee ist eben nicht gleich Kaffee und darum gehört zu jeder Kaffeespezialität auch die geeignete Tasse. 
 
 

 

Für jede Kaffeespezialität eine bestimmte Tassenform

Es gibt mehrere Gründe für die verschiedenen Tassen, in denen Kaffeegetränke serviert werden. Zum einen sind sie wichtig für die Entfaltung des Aromas. Zum anderen unterstützen sie den perfekten Auftritt des Kaffees und außerdem hat es praktische Hintergründe. 
Für Kaffeeliebhaber und Experten gehört zu einem optimalen Kaffeegenuss neben den besten Kaffeebohnen und der professionellen Zubereitung auch das richtige Material und die Form der Kaffeetasse. 

Welche Tasse für welchen Kaffee?

Die besten Materialien für Kaffeetassen sind Porzellan oder Glas. Beide sind von guter Qualität, relativ robust und in der Lage, die hohe Temperatur eines Kaffeegetränks lange genug zu bewahren.  
Wenngleich es für fast alle Kaffeespezialitäten Tassen aus Porzellan oder Glas gibt, sind die Formen und Volumen doch sehr unterschiedlich und eindeutig festgelegt. 
 
  • Filterkaffee und Café Crema – werden in der Regel in „normal“ großen Tassen aus Porzellan mit einem Fassungsvermögen zwischen 0,18 – 0,22 L gereicht. Diese Größe lässt es zu, etwas Sahne und Zucker in den Kaffee zu geben. 
  • Ein Espresso – wird aufgrund seiner geringen Menge in einer kleinen vorgewärmten Tasse serviert, die in der Lage ist, die hohe Temperatur des Espressos lange genug zu halten. 
  • Café au Lait – kommt traditionell in einer Bol – einer großen henkellosen Tasse mit viel heißer Milch daher. Die Form der Tasse macht es möglich, auf Wunsch sein Frühstücksgebäck bequem in den Kaffee zu tunken.
  • Cappuccino – wird aus speziellen dickwandigen Porzellantassen getrunken. Diese sollte sich nach oben hin öffnen und somit die charakteristische Verwirbelung der Latte Art unterstützen. 
  • Latte Macchiato – wird mit Rücksicht auf seine typischen drei Schichten immer in einem Glas serviert.